Rückblick auf Seminar mit Shihan Oshiro in Zwingenberg

Wie jeden November lud das Karate- & Kobudo-Dojo des SV Rodau e.V. in das südhessische Zwingenberg zum Lehrgang mit Shihan Tosihihiro Oshiro.
Dieses Jahr kamen um die hundert Teilnehmer aus ganz Deutschland nach Zwingenberg. Zwei Dan-Träger reisten sogar aus dem fernen Russland, um sich von Shihan im Shima-Ha Shorin Ryu Karate sowie im Yamanni Chinen Ryu Bojutsu und Saijutsu unterrichten zu lassen. Unser Verein war durch den stellvertretenden Vereinsvorsitzenden und neuen RBKD-Dojoleiter Henry Holze, Bernd Hansch und Pascal Lippold vertreten. Zur Freude der Freiberger waren auch ehemalige Vereinsmitglieder, wie der seit Jahren in Mannheim trainierende Dan-Träger Ulrich Kliemczak, nach Zwingenberg gekommen.

Unterteilt in drei Leistungsgruppen lag der Schwerpunkt auf dem Level der Teilnehmer entsprechenden Kata. Unsere Übungsleiter konnten wieder viele Details erfahren, die sie dann in den nächsten Trainingseinheiten an unsere Schüler weiter geben werden.

Shihan Toshihiro Oshiro mit Bernd Hansch, Pascal Lippolt und Henry Holze in Zwingenberg
Shihan Toshihiro Oshiro mit den Mitgliedern des Oshiro Dojo Freiberg e.V. Pascal Lippoldt, Bernd Hansch sowie Dojo-Leiter Henry Holze

 

Get more
Joomla!® Templates
and Joomla!® Forms From Crosstec